Chronik
 
 Aus einer anfangs kleinen Gruppe entstand ein Oldtimerclub mit ca. 30 Dorfmitgliedern, Tendenz steigend
 
 
 
Im Jahr 2001 kaufte Stefan Mooser, der heutige Clubobmann, seinen ersten Samba Bus.
Nach anfänglichem Kopfschütteln der Dorfgasteiner Bevölkerung ca. Euro 16.000,- was das nun wieder soll- ?
schaffte es der Mooser aber einen kleinen Oldtimer Virus im Dorf zu platzieren.

Auch wenn es oftmals schwer ist mit einem dörfischen Meinungsbild, geprägt über Jahrzehnte, neue Impulse zu geben, hat er es probiert.

Inspiration war für ihn ein Dorfprospekt aus den 60/70’er Jahren deren Fotos an gewissen Plätzen im Ort heute nachgestellt, den Photos von damals gleichen.

Ferner waren alte Heimat-Filme, Filme über den Großglockner mit hohem Luftboxergehalt, die positive Resonanz von auswärtigen Oldiefans weiters Inspiration ein gelebtes Oldtimerdorf zu kreieren. Eine wachsende Anzahl von Oldies – derzeit alleine im Ort ca. 25 Stück sind, so hofft der Initiator, sind der Anfang eines in dieser Form vielleicht einzigartigen Projekts.
 
 
 
Aktuelles

 
 

Oldtimerclub Dorfgastein
A-5632 Dorfgastein |
oldtimer@dorfgastein.net